FANDOM


Der Nerevarine, auch als "Der Fleisch-Gewordene", "Protektor von Morrowind" und "Hortator" der Häuser Hlaalu, Redoran und Telvanni genannt, gilt als einer der größten Helden der dritten Ära und als eine der bedeutendsten Personen in der Geschichte von Tamriel.

HintergrundBearbeiten

Er ist die Reinkarnation von Nerevar Indoril, der Sieger über Dagoth Ur, die lebende Gottheit Almalexia und den Daedraprinzen Hircine. Seine Taten gingen in die Geschichte von Morrowind und in die des Kaiserreiches von Tamriel ein. Er ebnete durch den Sieg gegen das Sechste Haus den Weg für weitreichende Reformen in der Provinz, und verschaffte ihr eine letzte Blütezeit vor der Oblivion-Krise. Jedoch gelten viele seiner Taten als strittig, und zu einigen Ereignissen existieren unterschiedliche Versionen und Aufzeichnungen; genauso ist sein Verbleib unbekannt, und somit auch, ob er überhaupt noch lebt. Zum Zeitpunkt der Oblivion-Krise jedoch soll er nach Akavir gereist sein; seither hat man nie wieder etwas von ihm gehört.

Seine Geschichte kann der Spieler in The Elder Scrolls III: Morrowind selbst erleben.

Bei den Abenteuern des Nerevarine in Morrowind erkrankt der Protagonist an der sogenannten "göttlichen Krankheit" oder auch Corpus-Krankheit. Diese Krankheit kann der Nerevarine jedoch mit der Hilfe eines Telvanni-Magiers heilen. Der Nerevarine behält jedoch die positiven Eigenschaften der Krankheit. Hierbei zählen zum Beispiel die Unsterblichkeit oder auch die Krankheitsresistenz und Pestresistenz usw.

Der Nerevarine kann daher in seiner Expedition nach Akavir nur in einem Kampf gestorben sein. Dies ist aber sehr unwahrscheinlich.

C0DABearbeiten

Achtung!

Diese Seite beinhaltet Inhalt aus dem Werk C0DA von Michael Kirkbride, welches außerhalb auf seiner eigenen Seite c0da.es veröffentlicht wurde und das wohl kontroverseste seiner Werke darstellt, da es das Prinzip eines Kanons verwirft und weit in die Zukunft vorgreift. Die dargestellten Handlungsinhalte könnten dem Verwurf eines Kanons entsprechend nur noch metaphorisch sein, und darum bitten wir darum, sie entsprechend zu lesen.

Während des Landfalls in der 5. Ära tauchte das Numidium auf und setzte seinen Angriff gegen die Mer fort. Während einige Flüchtlinge mit der Wonderwire entkamen tauchte der Nerevarine auf, welcher sich mit Akulakhan dem Numidium stellte. Dieser Angriff ermöglichte es den Flüchtlingen erst Nirn zu entkommen und auf dem Mond Masser Kolonien zu errichten. Der Nerevarine kann das Numidium jedoch nicht besiegen und es ist ungewiss, was mit ihm geschieht.