FANDOM


Siehe auch: Odahviing

Odahviing ist ein Drache in The Elder Scrolls V: Skyrim. Er war ein Verbündeter von Alduin, bis seine Loyalität zu ihm durch den ersten Sieg des Spielers über Alduin auf dem Hals der Welt erschüttert wurde. Daraufhin schloss er sich dem Drachenblut an, nachdem dieses ihn in Weißlauf gefangen nimmt.

Odahviing hat wie Alduin und Paarthurnax ein einzigartiges Aussehen, um ihn klar von den anderen Drachen unterscheiden zu können. Seine Farbgebung ist eine Mischung aus bedrohlichen Rot, hellem Weiß-Grau und verschiedenen Violetttönen.

InteraktionenBearbeiten

Um den letzten Aufenthaltsort von Alduin zu erfahren, muss der Spieler Odahviing in der Quest Der Gefallene gefangen nehmen und dann verhören. Während seiner Gefangenschaft bittet der Drache den Spieler um seine Freiheit. Für diese bietet Odahviing ihm an, ihn zu einer Ruine namens Skuldafn zu fliegen, wo Alduins Portal nach Sovngarde ist. Skuldafn liegt weit im Osten und ist nur für einen Drachen erreichbar.

DrachenrufBearbeiten

Ist er einmal frei, wird Odahviing zum Beschützer des Spielers. Man kann ihn durch den Schrei Drachenruf herbeirufen, den man in der Hauptquest Der Gefallene lernt. Odahviing kann nur unter freiem Himmel gerufen werden.

VerhaltenBearbeiten

  • Wenn Odahviing gerufen wird, verletzt er keine Begleiter, auch die Begleiter greifen ihn nicht an. Das betrifft ebenfalls Mitglieder der Kaiserlichen Legion oder Sturmmäntel. Aus einem unerklärlichen Grund greift Odahviing Schattenmähne an.
  • Wenn er im Kampf zu viel Schaden nimmt, landet er und erholt sich.
  • Odahviing kämpft größtenteils aus der Luft und landet nur selten.
  • Wenn man Odahviing ruft, damit er einen anderen Drachen bekämpft, kann man häufig einen spektakulären Luftkampf beobachten.
  • Er unterstützt den Spieler, bis alle Feinde getötet oder in die Flucht geschlagen wurden.

TriviaBearbeiten

  • Sein Name bedeutet "Geflügelter Schneejäger".
  • Man kann sehen, wie Odahviing um den Hals der Welt herumfliegt, sobald man die Hauptquest beendet hat.
  • Er ist der einzige Drache, auf dem man im regulären Spiel fliegen kann. Da das aber in einer Zwischensequenz passiert, hat man keine Kontrolle über ihn. 
  • Er ist die letzte Person, die im Laufe der Hauptquest mit dem Drachenblut spricht, nachdem man aus Sovngarde zurückgekehrt ist.
  • Nachdem man ihn gefangen hat, kommt Farengar Heimlich-Feuer an und will Tests durchführen und Proben nehmen. Er geht zum Hinterteil des Drachen, woraufhin Odahviing einen Schmerzensschrei ausstößt und kurz Feuer spuckt. Danach sagt ihm Balgruuf, dass es reiche und er verschwinden solle.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.