FANDOM


Der Penitus Oculatus (lat. tief erleuchtet, gänzlich aufgeklärt) ist die Leibwache des Kaisers und somit die Nachfolgeorganisation der vernichteten Klingen.

Der Seelenlord/Die HöllenstadtBearbeiten

Der Penitus Oculatus besitzt ein Hauptquartier in der Kaiserstadt.



Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Colin, ein neues Mitglied, hat den Auftrag, Attrebus Mede zu beschatten, bis dieser augenscheinlich stirbt. Während einem Gespräch zwischen dem Kaiser, dem Anführer des Penitus Oculatus und Colin verneint dieser eine der Aussagen des Anführers, dass der Prinz tot sei. Daraufhin wird ihm eine neue Aufgabe zugeteilt.

The Elder Scrolls V: SkyrimBearbeiten

Game (91)

Ein Soldat sowie eine Soldatin des Penitus Oculatus

Der einzige Sitz des Penitus Oculatus in Himmelsrand ist in Drachenbrügge. Des Weiteren besitzt die Organisation mindestens einen Sitz in jeder Provinz unter kaiserlicher Regentschaft. Allerdings sind sie nicht annähernd so weit verbreitet, wie die Klingen es waren.
40Katariah

Der Sitz in Drachenbrügge ist unscheinbar und beim normalen Wandern durch das Dorf kaum wahrnehmbar. Eine kleine Hütte, kaum größer als ein normales Wohnhaus, ist die Zentrale des Penitus Oculatus. In diesem stehen einige Betten, eine Feuerstelle sowie Stühle, Tische und Kommoden.

Der Sitz in Drachenbrügge ist der einzige Ort in Himmelsrand, wo man von Beginn an Agenten des Penitus Oculatus findet. Erst im Verlauf der Questreihe der Dunklen Bruderschaft treten mehr Agenten im Spiel auf.

In Himmelsrand wird der Penitus Oculatus von Kommandant Maro angeführt. Dessen Sohn Gaius Maro ist ein Offizier des Penitus Oculatus.

InteraktionenBearbeiten

Penitus Oculatus Dezimierung

Im Laufe der Quests der Dunklen Bruderschaft reist der Kaiser in die Provinz Himmelsrand, weshalb der Penitus Oculatus umfassende Schutzmaßnahmen unternimmt.


Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Skyrim Oculatus

Ein Agent des Penitus Oculatus wird von seinem Schicksal getroffen

Während seiner Reise ist er das Ziel eines Attentates des Spielers, da dieser als Mitglied der Dunklen Bruderschaft den Auftrag erhält, den Kaiser zu ermorden. Der Penitus Oculatus versucht, dies mit allen Mitteln zu verhindern. Auf dem Höhepunkt dieser Auseinandersetzung tötet die Dunkle Bruderschaft ein Double des Kaisers, fällt allerdings auf einen Hinterhalt von Kommandant Maro herein und verliert dabei 2/3 ihrer gesamten Mitglieder, ihre Anführerin und ihre Zuflucht in der Nähe von Falkenring. Bei den nachfolgenden Racheaktionen, trotzt die Bruderschaft allerdings den Zahlen und dem ausrüstungsmäßig deutlich überlegenem Penitus Oculatus. Schließlich steckt der Orden eine seiner bittersten und verlustreichsten Niederlage ein, als ein Attentat der Dunklen Bruderschaft auf den Kaiser, an Bord der Katariah, gelingt. Bitter aus dem Grund, dass Sie Ihre eigentliche Aufgabe nicht erfüllen konnten: Das Leben des Kaisers Titus Mede II. zu schützen. Verlustreich, allein wegen dem Fall von Leutnant Salvarus, ihrem Kommandanten und der gesamten Mannschaft.

MitgliederBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Wie vieles andere aus dem Kaiserreich scheint auch der Penitus Oculatus sein Vorbild im Römischen Reich zu haben. Hier die Prätorianer-Garde, die im Kaiserreich die Kaiser schützen sollte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki