Fandom

Elder Scrolls Wiki

Rüstung von Tiber Septim

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Rüstung von Tiber Septim ist ein schwerer Brustharnisch, der einst von Kaiser Tiber Septim getragen wurde. Die Rüstung ähnelt sehr einer kaiserlichen Drachenrüstung, die von den Kaisern getragen wird. Nach der Schlacht von Sancre Tor wurde ein Schrein zu Ehren Tiber Septims errichtet, dort wurde die Rüstung aufbewahrt. Die Rüstung lagerte fast 400 Jahre in der Festung.

Im Verlauf der Handlung von The Elder Scrolls IV: Oblivion kann der Held von Kvatch die Rüstung im Auftrag von Martin Septim aus Sancre Tor bergen. Sie wird benötigt, da für das Öffnen des Portals zu Mankar Camorans Paradies das Blut eines Göttlichen gebraucht wird. Da die Neun jedoch bekanntermaßen keine Artefakte hinterlassen, ist die Rüstung die einzige Möglichkeit. An ihr haftet nämlich immernoch etwas Blut von Tiber Septim, der nach seinem Tod zu einem Göttlichen aufstieg. Anders als das ebenfalls benötigte daedrisches Artefakt zerstört Martin die Rüstung jedoch nicht und trägt sie später bei der Verteidigung von Bruma. Was mit ihr nach der Schlacht geschah, ist unbekannt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki