FANDOM


Siehe auch: Reman

Die Reman-Dynastie (auch Reman-Kaiser) ist eine Adelslinie, die von 1Ä 2703 bis 1Ä 2920 die Kaiser von Tamriel stellten. Die Provinz Cyrodiil wurde nach dem legendären Reman Cyrodiil benannt, der Tamriel zum ersten Mal vereinte und gemeinsam mit den restlichen Provinzen gegen die hereinfallenden Akaviri kämpfte.

Die KaiserBearbeiten

WerdegangBearbeiten

Unter dem ersten Kaiser Reman Cyrodiil fand die Dynastie auch schon ihren Größten, denn er war es, der zusammen mit den Colovianern und den Nibenern den Gegenangriff gegen die Tsaesci aus Akaviri am Fahlen Pass überwältigen konnte. In Folge seiner Herrschaft konnte er das zweite Kaiserreich gründen und zudem später Valenwald und Himmelsrand eingliedern.

Unter Reman I. erlebte das Kaiserreich seinen ersten großen Expansionsdrang, der nur noch von Cuhlecain und Tiber Septim übertroffen wurde.

Unter Reman II. kam es außerdem zwischen Cyrodiil und Morrowind zu einem achtzig Jahre andauernden Krieg, da der Kaiser Morrowind mit in das Reich einschließen wollte. Unter seiner Herrschaft kam es zum längsten Krieg aller Zeiten. Nachdem der Krieg unter dem letzten Reman-Kaiser, Reman III., endete, endete zugleich auch die Dynastie der Reman-Kaiser.

KaiserBearbeiten

Neben den drei bekannten Kaiser Reman I., II. und III. gab es noch andere, die hier aufgelistet sind:

  1. Reman I.
  2. Brazollus Dor
  3. Kastav
  4. Reman II.
  5. -
  6. Reman III.
  7. Juilek