FANDOM


Siehe auch: Hircines Ring

Der Ring von Hircine ist ein daedrisches Artefakt in The Elder Scrolls V: Skyrim, das es ermöglicht, innerhalb von 24 Spielstunden mehrere Male die Bestiengestalt zu verwenden, obwohl dies regulär nur einmal möglich ist.

Voraussetzung dafür ist, dass man die Bestiengestalt zur Verfügung hat. Diese erhält man durch die Quests der Gefährten in Weißlauf. Des Weiteren reicht es nicht, den Ring anzulegen, sondern man muss zusätzlich „Magie > Kräfte > Ring von Hircine“ aktivieren.

ErhaltBearbeiten

Man kann den Ring während der Daedraquest Schicksalstreffen im Mondschein erhalten. Man bekommt ihn zunächst als „Verfluchter Ring von Hircine“ von dem Werwolf Sinding im Gefängnis von Falkenring, in dieser Version kann man den Ring nicht ablegen, man kann also für die Zeit der Quest keine weiteren Ringe nutzen.

Ist man zur Zeit der Quest jedoch bereits ein Werwolf, wird man vom Ring zufällig mit geringer Wahrscheinlichkeit in die Bestiengestalt verwandelt, solange man außerhalb von Städten oder Dungeons ist. Nach dieser Verwandlung (oder einer bewusst selbst herbeigeführten) kann man den Ring dann auch ablegen.

Verfolgt man die Quest weiter und lässt Sinding (zunächst) am Leben, löst Hircine den Fluch nach Verlassen der Dickbauchgrotte auf und man erhält die normale Version des Rings.

BugsBearbeiten

  • Es gibt einen Bug, durch den beim Antreffen von Sinding in der Bestiengestalt in der Höhle vor den Jägern kein Dialog mit ihm ausgewählt werden kann, wodurch die Quest an dieser Stelle nicht weitergeführt werden kann.
    • Dieser Bug kann durch Ausrüsten des Rings und nochmaligem Ansprechen behoben werden.
    • Der Bug kann durch Speichern und anschließendes Neuladen behoben werden.
    • Ansprechen abbrechen, dann rechts von Sinding die Treppe hoch und sich leicht rechts hinter Sinding auf dem Felsen nähern und dann ansprechen.