FANDOM


Die Rotwassergrotte ist eine Höhle in The Elder Scrolls V: Dawnguard.

AllgemeinBearbeiten

Die Rotwassergrotte ist der Quell des besonderen Rotwasserskomas. Sie liegt westlich von Rifton und ist unter einem Haus durch eine Falltür zu erreichen. Sie zählt als bester Lieferant von Skooma. Die wohl besondere Tatsache ist, dass man in ihr den Blutsteinkelch auffüllen kann. Sie wurde auch dafür benutzt, um potenzielle Trinker zu Sklaven zu machen, wie man in der dazugehörigen Quest erleben kann.

Trinkt man aus der Blutquelle, kann man sich alle möglichen Krankheiten zuziehen.

GegnerBearbeiten

In der Grotte sind allerlei Vampire und Süchtige anzutreffen. Dies geht von normalen Vampiren bis zu Vampirmeistern. Skelette, Todeshunde und selbst ein Ork sind dort anzutreffen. Des Weiteren sind die Vampire Venarus Vulpin, Salonia Caelia und Stalf als Gegner vorhanden.

Aufbau und AussehenBearbeiten

Gelangt man durch die Falltür des Hauses in die Rotwassergrotte, befindet man sich zuerst vor einer hölzernen Tür mit einem Portier davor. Begeht man diese, läuft man auf einen Käfig zu, in dem eine Händlerin steht. Auf einem Flügel rechts von dem Käfig sind mehrere Zimmer, in denen man sich hinsitzen und Rotwasserskooma trinken kann. Geht man tiefer in die Grotte, ist alles von Gestein umringt, und Gerüste und Treppen aus Holz sind darin eingeschlagen.

Nördlich der Rotwassergrotte liegt die Rotwasserquelle, die sich vom Aussehen her nicht sonderlich von der Rotwassergrotte unterscheidet, außer durch ein besonderes Merkmal. Rotes Wasser, das aussieht wie Blut, verläuft durch den ganzen Ort. Im hintersten Bereich der Rotwasserquelle befinden sich kleine Brücken, die in der Mitte zu einer Art Brunnen führen, aus dem das Rotwasser quasi herausschießt.

In der ganzen Grotte sind viele Fallen in Form von Druckplatten, Stolperdraht oder Falltüren. Draugrgräber und Särge befinden sich in und an den Wänden. Die Draugr dazu liegen auf dem Boden. An vielen Stellen kann man durch Zugketten Türen öffnen oder Wände aufgehen lassen. Es befinden sich außerdem |arkane Verzauberer, Kochtöpfe, eine Schmiede, ein Schleifstein, eine Werkbank und Alchemielabore in der Grotte.

FundstückeBearbeiten

In der Grotte kann man Dietriche, Seelensteine, Getränke, Knochenmehl, Gold, Speisen, Dwemergegenstände, normale Kleidung, Zutaten, Bücher und Edelsteine finden. Alltägliche Gegenstände wie Schaufeln, Krüge und Leinentücher kann man ebenfalls finden. Zu den Waffen, die man dort finden kann, gehören Waffen aus Eisen, Nordwaffen und Waffen aus Orichalcum. Bögen und Pfeile sind auch dort. Die Rüstungen, die sich dort befinden, bestehen aus Eisen, Leder, Pelz, Fell und Stahl. Außerdem befinden sich dort noch Elfen-, Vampir- und Kaiserliche Rüstungen.

TriviaBearbeiten

  • Kommt man zu Beginn in die Grotte, sieht man viele Gäste im Flügel, die allesamt süchtig nach dem Rotwasserskooma und daran erkrankt sind. Folgt man der dazugehörigen Quest des Ortes und kommt am Ende zum Flügel zurück, findet man die Personen alle tot wieder.
  • Einer der Süchtigen ist ein Kaiserlicher Deserteur, der sich an euch aus Helgen erinnert.
  • Wenn man am Ende der Grotte aus der Rotwasserquelle trinkt, und weder Vampir noch Werwolf ist, bekommt man folgende Krankheiten: Ataxie, Felsenhaxe, Hirnfäule, Rüttelfieber und Sanguinare Vampiris

QuestsBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki