FANDOM


Rufio ist ein Kaiserlicher in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Hintergrund Bearbeiten

Er ein alter Mann, der in der Schenke zum Schlechten Omen lebt und sich in ständiger Paranoia befindet.

Interaktionen Bearbeiten

Der Spieler muss Rufio in der Quest Ein Messer im Dunkel ermorden. Wenn man Rufio anspricht und zu ihm sagt: "Oh, aber Ihr schon Rufio", erzählt er, dass er keine Wahl hatte und zu ihr sagte, sie solle aufhören. Dies könnte darauf hinweisen, dass er selbst jemanden ermordet oder eine Affäre mit einer Frau hatte.

Claudius Arcadia war der Auftragsgeber der Dunklen Bruderschaft, denn er kontaktierte die Dunkle Bruderschaft und trug ihr auf, Rufio zu töten, was man seinem Tagebuch entnehmen kann. Mittlerweile ist er jedoch im Gefängnis, da das ein Verbrechen ist.

Kurz vor der Quest Die Reinigung bekommt man von Lucien Lachance eine Schriftrolle, mit der man Rufios Geist beschwört, welcher daraufhin für den Spieler kämpft.

Quests Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.