Fandom

Elder Scrolls Wiki

Saphir (Person)

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare24 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Saphir ist eine weibliche Nord und Mitglied der Diebesgilde in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Hintergrund Bearbeiten

Man kann sie bei der ersten Betretung Riftons im Streit mit Shadr, einem Helfer in den Ställen von Rifton, beobachten. Mit diesem kann man sich unterhalten und er bittet einen, Saphir zu überzeugen, die Schulden zu ignorieren, welche er bei einer geplünderten Lieferung gemacht hat. Diese kleine Nebenquest könnt Ihr mit mehrern Möglichkeiten beenden:

  • Überzeugt Saphir, bei dieser Möglichkeit erfährt man, dass sie wissentlich die Lieferung an sich genommen hat
  • Bestecht sie
  • Schüchtert sie ein

Egal wie ihr euch entscheidet, Shadr belohnt euch nach dem Schuldenerlass mit einem kleinen Geldbetrag.

In der Gilde kann man sie nach ihrem Namen fragen. Dann erzählt sie einem ihre Herkunft und wie sie zur Diebesgilde gekommen ist. Sie wurde auf einer Schweinefarm geboren. Diese wurde jedoch von Banditen geplündert, welche sie entführten und die anderen töteten. Nach einiger Zeit vertrauten die Banditen ihr, und als sie schliefen, schnitt Saphir ihnen die Kehle durch. Später wurde sie von Brynjolf rekrutiert.

Woher ihr Name jedoch stammt, verrät sie dann noch immer nicht. In dem DLC Dragonborn kann man durch einen Brief näheres über sie erfahren:


Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Glover Mallory, ein Mann, welcher in Rabenfels lebt und ein Mitglied der Diebesgilde und Bruder von Delvin ist, schrieb einen Brief an Saphir, den er jedoch nie abschickte.

Glover war auf der Schweinefarm, in der Saphir aufgewachsen ist. Dort verliebte er sich in eine Frau, die sich auch in ihn verliebte. Er blieb ein Jahr bei der Farm, bis das Kind geboren wurde: Saphir. Da er nicht als Bauer enden wollte, floh er.

Doch auch als Saphir in die Diebesgilde eintrat und Glover sie sofort erkannte, wagte er nicht, etwas zu sagen. Stattdessen ging er nach Rabenfels, „so weit von der Wahrheit weg wie nur irgend möglich”. Den genannten Brief kann man an Saphir weitergeben. Daraufhin dankt sie einem und überreicht einem einen Exquisiten Saphir. Des weiteren findet man auf einem Tisch in der Zisterne bei dem Schleifstein und den Zielscheiben eine Notiz namens "Augen auf", die vor Saphir warnt und behauptet, sie verberge etwas. Außer ihrem Namen erfährt man allerdings nie, ob sie etwas verbirgt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki