FANDOM


Die Schützburg ist eine Festung und alte Nord-Ruine in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Die ehemalige Festung der Drachenanhänger liegt südöstlich von Rifton im Fürstentum Rift. Vor dieser begegnet man Hauptmann Valmir. Im Verlauf der Quest Die Belagerung des Drachenkultes stoßt man auf diese Feste, die den zentralen Ort der Quest darstellt.

KryptaBearbeiten

Erkundet man die Krypta, dann stoßt man ziemlich schnell auf eine Wendeltreppe nach unten. Jedoch versperrt eine Gittertür den Zugang zur Treppe. Ist man in der Lage, Meisterschlösser zu knacken, geht es gleich hier weiter, ansonsten steht einem ein längerer Umweg nach Süden bevor. Im ersten Raum im Süden benutzt man die Eisentür, da die Holztür daneben nur von der anderen Seite geöffnet werden kann. Unterwegs in den Tunneln muss der Spieler gegen viele höherstufige Draugr kämpfen, um schließlich in einem runden Raum anzukommen. Nachdem man auch die dortigen Draugr unschädlich gemacht hat, öffnet man die Schatztruhe neben dem Sarkophag. Darin befindet sich der Brunnenschlüssel der Schützburg, der die Gittertür zur Wendeltreppe öffnet. Der Spieler verlässt diesen Raum über die Treppe nach oben. Man steht nun hinter der Holztür, die mit einem Balken verrammelt wurde. Der Balken muss entfernt werden, um erneut den Ausgangsraum zu erreichen. Der Weg durch die Gittertür und die Wendeltreppe nach unten ist nun frei.

Die Wendeltreppe führt hinab in den Brunnen der Schützburg. Man muss ein paar Mal kurze Strecken durch die Tunnel tauchen. Im nächsten Raum tummeln sich nicht nur wieder zähe höhere Draugr. Der Spieler sollte sich außerdem vor der runden Hebeplattform-Falle in Acht nehmen. Hat man dies geschafft, steht man vor dem Übergang, der den Spieler in den Speisesaal der Schützburg führt.

SpeisesaalBearbeiten

Der Spieler erobert den Speisesaal und geht weiter durch die große Doppeltür, anschließend durchstreift man den Garten voll mit Todesglockenblumen. Nach dem Garten gelangt man durch Korridore eine Etage über den Speisesaal, Vorsicht ist angesichts der magischen Blitzfalle geboten. Sobald man die Blitzfalle hinter sich gelassen hat, findet man die Vulkanglasklaue auf einem Sockel neben einem Bücherregal. Sobald die Klaue entfernt wird, werden die Gitterstäbe ein paar Meter weiter eingefahren, so dass der Durchgang passierbar ist. Ein paar Meter weiter steht man vor einer der bekannten runden Rätseltüren. Auf der Rückseite der Vulkanglasklaue ist die korrekte Reihenfolge für den Türmechanismus eingraviert: Fuchs, Eule, Schlange. Hinter der Tür erfolgt ein fordernder Kampf gegen den Drachenpriester Rahgot und seine Schar Draugr.

Abschließend kommt man mit dem Balkonschlüssel der Schützburg zurück. Man plündert die Truhe und betritt den Balkon am Ende der Halle. Auf dem Balkon steht eine Wortwand für den Drachenschrei Sturmruf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.