FANDOM


Siehe auch: Schleierheim-Hügelgrab (Ort)

Schleierheim-Hügelgrab ist eine Nebenquest in The Elder Scrolls Online.

HintergrundBearbeiten

Quotebg.png
„Irgendwas Seltsames geht im Schleierheim-Hügelgrab vor sich — etwas, das den Bewohnern Ivarstatts Angst einjagt.“
— Questtagebuch

KomplettlösungBearbeiten

Im Schleierheim-Hügelgrab findet man auf einem Altar den gefesselten Brendar, der von dem Nekromanten Jakolar gefangen wurde, nachdem er ihm in das Grab folgte. Dieser Nekromant stellt Experimente mit den Toten und Lebenden an, und Brendar möchte ihn tot sehen.

Man folgt dem Nekromanten in die tieferen Ebenen des Hügelgrabs, wo er von zwei Draugr im Kampf unterstützt wird. Nachdem man ihn getötet hat, begibt man sich nach Ivarstatt und spricht mit Brendar, der sich bedankt und mit Gold belohnt.

DialogeBearbeiten

QuestbeginnBearbeiten

Brendar:
Kyne sei Dank, jemand ist gekommen. Ich dachte, ich würde hier unten sterben. Ich war überrascht, dass ich überhaupt aufgewacht bin. Hat meine Schwester Euch geschickt, um mich zu finden?

Spieler:
Ich bin nur auf der Durchreise.

Brendar:
Auf der Durchreise? Ein Grabmal? Nun, ich hoffe, Ihr seid nicht hier, um meine Ahnen auszurauben. Falls Ihr von der abenteuerlustigen Sorte seid, könnt Ihr ja vielleicht helfen. Ich bin einem seltsamen Mann hier herunter gefolgt, nur um dann von ihm gefangen genommen zu werden. Er tut hier etwas ... Widerliches.

Spieler:
Was meint Ihr?

Brendar:
Nekromantie ist an sich schon übel genug, aber er hat es noch auf etwas anderes abgesehen. Er stellt auch mit den Lebenden Experimente an. Ich sollte als Nächster dran sein. Ich weiß nicht, welches Ziel er verfolgt, und es schert mich auch nicht. Ihr müsst ihn aufhalten, bevor er noch mehr Unschuldige tötet.

Spieler:
Ich werde ihn finden.

Brendar:
Er ist tiefer in das Hügelgrab gegangen. Seid vorsichtig. Ich werde allein gut zurechtkommen. Bringt es zu Ende und sucht mich danach in Ivarstatt auf. Ich schulde Euch etwas für Eure Hilfe.

Spieler:
Schafft Ihr es hier raus?

Brendar:
Ja, ja. Ich habe zwar die eine oder andere Gedächtnislücke, aber ich glaube, ich bin kräftig genug, um es nach Ivarstatt zurückzuschaffen. Macht Ihr Euch lieber Sorgen um diesen Nekromanten.

Spieler:
Warum greifen die Draugr Euch nicht an?

Brendar:
Ich weiß es nicht, aber der Nekromant hat etwas mit ihnen angestellt. Es ist, als ob sie wüssten, dass diejenigen von uns, die er gefangen genommen hat, nur für ihn bestimmt sind. Sie haben keinen von uns angegriffen. Ich schätze, dass ich wenigstens dafür dankbar sein kann, aber ich will trotzdem, dass dieser Bastard stirbt.










Brendar und der Spieler[src]

QuestabschlussBearbeiten

Brendar:
Ihr habt es geschafft. Das freut mich. Was ist mit dem Nekromanten?

Spieler:
Der Nekromant ist tot.

Brendar:
Dann schuldet Euch ganz Ivarstatt Dank. Es hätte unserem Dorf den Untergang bringen können, wenn er ungehindert hätte weitermachen können. Hier. Es ist zwar nicht viel, aber nehmt dies als Zeichen meines Danks.

Brendar:
Ihr habt Ivarstatt für alle sicherer gemacht und dafür werdet Ihr hier immer willkommen sein.

















Brendar und der Spieler[src]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.