FANDOM


Die Seitliche Höhle ist eine Höhle in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

BeschreibungBearbeiten

Sie liegt im Herzland. Der Eingang befindet sich nicht weit entfernt vom Ausgang der Kaiserlichen Abwasserkanäle, aus welche der Protagonist beim Spielbeginn erforscht.

Die Höhle besteht aus drei Ebenen auf denen Kobolde und Ratten anzutreffen sind. Die erste Ebene ist eine gewöhnliche Höhle, bis man die Geheimtür in der Nordostecke der Höhle erreicht. Diese führt zum Verbotenen See, einer überfluteten Ayleiden-Ruine. Sobald ihr die Gewässer durchschritten habt, kommt ihr zu einer Tür, die euch in die vergrabenen Ayleiden-Ruine Verlorenes Arbargalas führt. Diese Ruine wurde von der Daedra-Fürstin Meridia zerstört. Siedler entdeckten den Vergessenen Schrein von Meridia und trieben es etwas zu Bunt. Also rächte sich Meridia an ihnen und zerstörte Arbargalas.