FANDOM


Sicherheitsgarantie ist eine Quest in The Elder Scrolls Online.

HintergrundBearbeiten

Quotebg.png
„Ich bin in der Stadt Vulkhelwacht angekommen, dem Tor nach Auridon. Die Sicherheit ist hoch, da Königin Ayrenn, die neue Anführerin des Aldmeri-Dominions, sich auf einen öffentlichen Auftritt vorbereitet.“
— Tagebuch des Spielers

KomplettlösungBearbeiten

Ist man in Vulkhelwacht angekommen, wird man von Wachhauptmann Astanya registriert und kann ihr seine Hilfe anbieten. Astanya schickt einen zu Berater Norion und Verwalterin Eminwe, da die Wache zu beschäftigt ist um sie zu unterstützen.

Berater NorionBearbeiten

Berater Norion reagiert abweisend, bis man ihm sagt, dass Astanya einen schickt. Norion hat einen Einbrecher bis zum Vulkhelwacht-Lagerhaus verfolgt und bittet einen, ihn zu stellen, da er Einsatzpläne der Seesoldaten für Königin Ayrenns kommenden Auftritt gestohlen hat.

Man betritt das Lagerhaus und kann nur noch zusehen, wie der Einbrecher ermordet wird und die Attentäter verschwinden. Man bringt die Pläne zu Norion und berichtet von dem Vorfall, der das jedoch als Sache unter Verbrechern abtut und einen mit den Plänen zurück zum Hauptmann schickt.

Verwalterin EminweBearbeiten

Verwalterin Eminwe, die sich in einem kleinen Lagerhaus am Nordende der Docks befindet, berichtet von vergifteten Lebensmitteln, die bereits zwei der Köche tödlich erkranken ließen. Man geht ins anliegende Lagerhaus und überprüft die Lebensmittel dort.

Im letzten überprüften Behälter findet man Vergiftetes Fleisch und wird von einem Schleiererbe-Soldaten angegriffen. Hat man das Fleisch zu Eminwe gebracht und ihr von dem Attentäter berichtet, tut auch sie ihn als einen einfachen Verbrecher ab und schickt einen wieder zum Hauptmann.

BerichterstattungBearbeiten

Hauptmann Astanye unterbricht einen, sobald man sie anspricht und schickt einen zu Celus Arandos Haus, in dem Wachmann Heldil einen Verbrecher, der in eine Verschwörung gegen die Königin verstrickt ist, in die Enge getrieben hat.

ÜberredungBearbeiten

Heldil erklärt einem, der Mann sei halb verrückt und schickt einen zur Tür um mit ihm zu sprechen. Der Mann namens Fasion vertraut einem nach kurzem Gespräch genug und lässt einen herein, erleichtert, dass man keine Wache ist. Er erzählt einem, dass Hauptmann Astanya korrupt sei und dem Schleiererbe angehört. Zudem weiß er von einem geplanten Attentat auf die Königin im Tempel.

Fasion trägt einem auf die Königin zu warnen, als die Wachen das Haus stürmen und ihn bewusstlos schlagen. Heldil lässt ihn einsperren und belohnt einen. Er schickt einen zurück zum Hauptmann, was die Folgequest Eine heikle Lage startet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.