FANDOM


Siehe auch: Skeever

Skeever sind große, rattenähnliche Nagentiere in The Elder Scrolls V: Skyrim.

FundorteBearbeiten

Sie bauen ihre Nester in Höhlen, Abflusskanälen und unterirdischen Bauten, können aber auch in der Wildnis und zum Beispiel in Festungen gefunden werden.

RufBearbeiten

Skeever werden allgemein als Todesbringer gesehen und gelten als Ungeziefer. Sie werden mit Peryite in Verbindung gebracht, dem Daedrafürsten der Krankheiten, und als Kreaturen von Arkay betrachtet, dem Gott des Kreislaufes von Geburt und Tod.

Darüber hinaus haben sich Skeever in den letzten Jahrzehnten anscheinend weiterentwickelt: Corpulus Vinius, der Wirt im Zwinkernden Skeever in Einsamkeit, erwähnt, dass die Tiere früher kleiner waren, als er selbst noch eines als Haustier hielt.

KampfBearbeiten

Ein einzelner Skeever bereitet dem Spieler kaum Probleme. Sobald sie aber in Gruppen auftreten, ist vor allem für Spieler mit niedriger Stufe Vorsicht geboten. Da sie sehr flink sind, sind sie schwer zu treffen. Außerdem können Skeever mit einem einzelnen Biss gefährliche Krankheiten wie Ataxie übertragen.

VariantenBearbeiten

Neben normalen Skeevern gibt es in den Tunneln unter der Honigbräubrauerei auch giftige Skeever, auf die man während der Diebesgilden-Quest Geistiges Gift trifft. Im Falle eines Bisses wird der Spieler vergiftet.

Die giftigen Skeever in der Honigbräubrauerei haben eine kleine Seele, während die normalen nur eine winzige Seele haben.

GegenständeBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Skeever scheinen eine sehr beliebte Beute der Frostbissspinnen zu sein, da sie oft in ihren Netzen hängen. Gleiches gilt für Riesen, die sie über dem Feuer in ihren Lagern braten.
  • Hat man The Elder Scrolls V: Hearthfire installiert und einen Keller zu seinem Grundstück hinzugefügt, kann es vorkommen, dass sich dort Skeever einnisten. Etwaige adoptierte Kinder beklagen dann, dass sie sich nicht mehr trauen, in den Keller zu gehen, weshalb der Spieler die Tiere töten muss. Der Vogt wird ebenfalls von ungewöhnlichen Geräuschen aus dem Keller berichten.
  • Außerdem können adoptierte Kinder in Hearthfire einen Skeever mit nach Hause bringen, den sie unbedingt behalten wollen. Stimmt man dem zu, wird der Skeever, der etwas kleiner als seine freilebenden Artgenossen ist, fortan unter dem Namen Beißer in dem Haus leben, bis er getötet wird. Man kann jedoch nicht mit ihm interagieren.