FANDOM


Svari ist ein Nordkind und die Tochter von Greta und Addvar. Sie lebt in der Stadt Einsamkeit.

HintergrundBearbeiten

Svari regt sich wahnsinnig über den Tod ihres Onkels Roggvir auf, doch spricht man mehr mit ihr über dieses Thema, erzählt sie auch, dass sie sich Sorgen um ihre Mutter macht, die seitdem den Tempel der Göttlichen nicht mehr besucht.

Verspricht man ihr, dass man der Sache auf den Grund geht, startet man eine Nebenquest, in der man dafür sorgen muss, dass Greta wieder den Tempel der Göttlichen besucht.

TriviaBearbeiten

  • Gibt man Svari eine Goldmünze, erhält man den Segen der Großzügigkeit, durch den man für eine Stunde +10 auf Redekunst bekommt.
  • Svari ist begeistert, dass es Drachen wirklich gibt, als man ihr erzählt, dass man ein Überlebender aus Helgen ist. Daraufhin sagt sie, dass sie daran denken muss, auch ihrem Vater zu sagen, dass es Drachen wirklich gibt.
  • Wenn man ihre Mutter tötet, unterschreibt sie einen Vertrag mit bezahlten Schlägern, doch in dem Vertrag wird ihr Name fälschlicherweise "Savari" genannt.
  • Sterben ihre Eltern, kann man sie adoptieren, solange man das DLC Hearthfire besitzt.

BugsBearbeiten

  • Es kann vorkommen, dass sich der Questeintrag: "Rede mit Greta über einen Besuch im Tempel der Göttlichen" unter der Rubrik Verschiedenes nach Erfüllung nicht entfernt.