Fandom

Elder Scrolls Wiki

Tamriel

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare108 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Tamriel map.gif

Tamriel (aldm. für "Schönheit der Morgenröte") bezeichnet einen Kontinent auf dem Planeten Nirn, der Ebene Mundus, und Schauplatz sämtlicher The Elder Scrolls Spiele. Der Kontinent befindet sich östlich von Yokuda. Auf Tamriel liegt das gleichnamige Kaiserreich.

In Tamriel liegen neun Provinzen, wobei sich eine davon auf einer Insel befindet.

Provinzen Bearbeiten

  • Himmelsrand ist die nördlichste Provinz Tamriels und des Kaiserreiches, und dementsprechend kalt. Sie ist außerdem Schauplatz von The Elder Scrolls V: Skyrim. Es ist die Heimat der Nord, einem Volk direkt abstammend von den Nede aus Atmora. Früher beheimatete Himmelsrand auch Schneeelfen und Dwemer. Im Jahre 4Ä 201 ist es von einem Blutigen Bürgerkrieg zerüttet. Die Hauptstadt von Himmelsrand war vor langer Zeit Winterfeste, doch im Jahre 4Ä201 ist Einsamkeit die Hauptstadt von Himmelsrand.
  • Cyrodiil ist eine zentral gelegene Provinz, Heimat der Kaiserlichen und Schauplatz von The Elder Scrolls IV: Oblivion. Die Hauptstadt Cyrodiils ist die Kaiserstadt, welche gleichzeitig die Hauptstadt des Kaiserreiches von Tamriel ist.
  • Morrowind ist die nordöstlichste Provinz von Tamriel und Heimat der Dunmer. Sie ist teilweise Schauplatz von The Elder Scrolls III: Morrowind. Sie besteht hauptsächlich aus der zwischen den Spielen Oblivion und Skyrim zerstörten Insel Vvardenfell und einer U-förmigen Festlandmasse. Im Jahre 4Ä201 wurde sie von einer Argonischen Armee angegriffen, die in einem Blitzkrieg das südliche Festland eroberte, wodurch Morrowind nur mehr die Gebiete westlich und östlich von Vardenfell zur Verfügung stehen. Mittlerweile ist der Angriff aber ins Stocken geraten. Die Hauptstadt von Morrowind ist Gramfeste, aber es ist unklar, ob dies im Jahre 4Ä 201 immer noch der Fall ist. Wobei im Skyrim-DLC Dragonborn einiges darauf hindeutet, dass Schwarzlicht die neue Hauptstadt ist.
  • Hochfels ist die nordwestlichste Provinz Tamriels und des Kaiserreiches und Heimat der Bretonen. Sie ist Schauplatz von The Elder Scrolls II: Daggerfall und ihrer gleichnamigen Haupstadt. Bevölkert wird die Provinz von den Bretonen. Dort liegt auch das nicht offiziell als Provinz geltende
  • Bergkönigreich Orsinium, die Heimat der Orks.
  • Tamriel.png

    Karte von Tamriel in Arena

    Hammerfell ist eine nordwestlich von Cyrodiil gelegene Provinz und Heimat der aus Yokuda stammenden Rothwardonen. Sie besteht hauptsächlich aus der riesigen Alik'r-Wüste. Ihre Hauptstadt ist Sentinel. Im Jahre 4Ä 201 hat sie sich erfolgreich vom Kaiserreich losgesagt und führt alleine Krieg gegen den Dritten Aldmeri-Bund.
  • Summerset ist die südwestlichste Provinz Tamriels, und liegt auf einer großen, und mehreren kleinen Inseln. Sie ist Heimat der Altmer. Ihre Hauptstadt ist Alinor, welche im Jahr 4Ä 201 gleizeitig die Hauptstadt des Aldmeribundes ist.
  • Valenwald ist die südwestlichste Provinz des Festlandes von Tamriel, und Heimat der Bosmer. Die Hauptstadt heißt Falinesti. Im Jahr 4Ä 201 war Valenwald von dem Aldmeribund erobert.
  • Elsweyr ist eine östlich von Valenwald gelegene Provinz an der Südküste Tamriels, und im Jahr 4Ä Mitglied des Aldmeribundes. Sie ist Heimat der Khajiit, einem in der örtlichen Wüste lebenen Katzenvolkes. Die Hauptstadt heißt Torval.
  • Schwarzmarsch ist die südöstlichste Provinz Tamriels und Heimat der Argonier, einem echsenartigen Volk. Im Jahr 4Ä 201 ist es die Hauptprovinz des Argonischen Staates, welches sich von Schwarzmarsch bis in die nördlich davon gelegenen besetzten Gebiete im Süden Morrowinds erstreckt. Die Hauptstadt heißt Sturmfeste.

Politische Situation Bearbeiten

Bis zur Oblivion-Krise gehörten alle Provinzen Tamriels zum Kaiserreich von Tamriel. Doch seit dem großen
Tamriel 4Ä 201.png

Die Staaten Tamriels in 4Ä 201: Kaiserreich (gelb), Aldmeri-Bund (grau), Sturmmäntel (blau), Hammerfell (rot) und der Argonische Staat (grün)

Krieg gibt es folgende Staaten:

Kaiserreich von Tamriel - Mede-Dynastie Bearbeiten

Dieser Nachfolgestaat des Kaiserreiches von Tamriel - Septim Dynastie, besteht nur mehr aus den Provinzen Cyrodiil, Himmelsrand und Hochfels.

Aldmeri-Bund Bearbeiten

Dieser Staat in Opposition zum Kaiserreich von Tamriel - Mede Dynastie besteht aus den Summerset-Inseln und aus den eroberten Provinzen Valenwald und Elsweyr.

Argonischer Staat Bearbeiten

Der von den An-Xileel geführte Argonische Staat besteht aus der Provinz Schwarzmarsch und den eroberten Gebieten im südlichen Morrowind.

Hammerfell Bearbeiten

Nachdem der Süden Hammerfells dem Bund übergeben werden sollte, sagte sich die ehemalige Provinz Hammerfell vom Kaiserreich los und führte von da an einen eigenen Krieg gegen den Bund, den es mit dem Friedensvertrag von Stros M'kai siegreich beendete.

Religion Bearbeiten

Die Hauptreligion Tamriels ist der Kaiserliche Kult, welcher Hauptsächlich eine Zusammenfassung des nordischen Kults und des Cyrodiilischen Kults ist. Es gibt aber für jede Provinz und der dazugehörigen Kultur einen eigenen Kult, welche sich allerdings häufig nur durch die verschiedene Namensgebung der Aedra und Daedra voneinander unterscheiden (z.B. Auri-El = Akatosh = Alkosh oder Tiber Septim = Talos = Ysmir). Zusätzlich dazu gibt es verschiedene Daedra-Kulte, welche sich auf einen speziellen Daedra beschränken.

Häufig haben einzelne Provinzen eigene Götter.

TriviaBearbeiten

  • Die Erinnerungen des Kontinents werden in seinen Gewässern gelagert. [1]

AnmerkungenBearbeiten

  1. Quelle: Imgur.com - Screenshots von Elder Scrolls Online während eines Gesprächs mit Herald Kixathi

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Tamriel

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki