Fandom

Elder Scrolls Wiki

The Elder Scrolls III: Morrowind

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare29 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

The Elder Scrolls III: Morrowind ist der dritte Teil der Elder Scrolls Reihe. Das Spiel spielt auf Vvardenfell, einer Insel in der Provinz Morrowind.

Das Spiel erschien für den PC am 1. Mai 2002 in Nordamerika und am 2. Mai in Europa. Die Xbox Version erschien am 6. Juni 2002 in Nordamerika und am 22. November in Europa. Es ist erhältlich für Xbox und PC.

Es gibt zwei Add-ons zu Morrowind: The Elder Scrolls III: Tribunal und The Elder Scrolls III: Bloodmoon. Der Vorgänger ist The Elder Scrolls II: Daggerfall (eigentlich The Elder Scrolls Adventures: Redguard) und der Nachfolger ist The Elder Scrolls IV: Oblivion.

HandlungBearbeiten

Die Hauptquest von The Elder Scrolls III: Morrowind spielt im Jahr 3Ä 427. Dagoth Ur, ein Halbgott, der im Roten Berg haust, erwacht zum Leben. Er benutzte das Herz von Lorkhan, ein Artefakt von unermesslicher Stärke, um sich selbst dieser Kraft zu bedienen und die kaiserlichen Besetzer von Morrowind zu vertreiben. Die kaiserliche Regierung ist derzeit innerlich geschwächt. Dagoth Ur überfällt das Land mit Pest (Corprus) und korrumpiert das Wesen der Schwachen. Aus diesem Grund wird ein bisher Unbekannter vom Kaiser aus dem Gefängnis der Kaiserstadt entlassen - in der Hoffnung, er könnte der wiedergeborene Nerevarine sein. Er reist vom Festland mit einem Schiff nach Vvardenfell und versucht nun, Dagoth Ur zu besiegen.

TribunalBearbeiten

Im Add-on Tribunal versucht eine Attentäter-Vereinigung, die „Dunkle Bruderschaft“, den Spieler umzubringen. Die Spur der Assassinen führt den Spieler in die neue Stadt Gramfeste (Mournhold), die Hauptstadt Morrowinds, wo er mitten in den Machtkampf zwischen König Helseth und der Göttin Almalexia verwickelt wird. Die Stadt selbst ist nicht direkt in die Hauptwelt des Spieles eingebaut. Sie ist nur per Teleporter zu erreichen und von einer unüberwindlichen Mauer umgeben. Neben der Stadt werden auch neue Feinde, Quests, Rüstungen, Waffen und Materialien eingeführt.

BloodmoonBearbeiten

Im Verlauf des zweiten Add-ons Bloodmoon gelangt die Spielfigur auf die nordwestlich der Hauptwelt Vvardenfell gelegene Insel Solstheim. Dort treiben Werwölfe ihr Unwesen und im Verlauf des Spiels ist die Wahl zu treffen, diese zu bekämpfen oder sich selbst in einen solchen zu verwandeln und das Spiel in dieser Form fortsetzen. Unabhängig von der Entscheidung wird man von Hircine, dem Gott der Jagd, als würdiger Kontrahent und interessante Beute empfunden und muss ihn in einer von drei Verkörperungen besiegen. Eine zweite Handlungslinie stellt das Arbeiten für eine Handelsgilde dar und dreht sich um die Errichtung und Gestaltung einer Minenkolonie. Des Weiteren gibt es eine Reihe von neuen Nebenquests. Ähnlich wie in der „Tribunal“-Erweiterung werden auch hier wieder neue Feinde, Rüstungen, Waffen und Rohstoffe eingeführt, allerdings bietet die Solstheim-Insel aufgrund ihrer Größe wesentlich mehr Spielraum für spontane Erkundungs- und Entdeckungstouren.

Das RollenspielsystemBearbeiten

Im Gegensatz zu vielen anderen Rollenspielen gibt es keine endgültig festgelegten Klassen. Stattdessen kann sich der Spieler für mehrere primäre und sekundäre Fertigkeiten entscheiden. Deren häufige Anwendung bestimmt jeweils, wie schnell eine Steigerung des Wertes einer Fertigkeit erfolgt. Nach zehn solcher Steigerungen erhöht sich die Stufe des Charakters selbst, was ihm die Möglichkeit gibt, seine Attribute (Stärke, Intelligenz …) aufzuwerten. Dabei werden Attribute bevorzugt, die mit den Fertigkeiten, die zum Stufenaufstieg führten, in Verbindung stehen. So kann der Spieler, wenn er z. B. zehn Langwaffe-Wertsteigerungen hatte, beim Levelaufstieg besonders viele Punkte auf Stärke vergeben. Dadurch ist es möglich, verschiedenste Laufbahnen einzuschlagen. So ist es möglich, als schwertschwingender Zauberer Morrowind zu erkunden, allerdings muss man dazu sowohl Zauberei als auch Langwaffe separat trainieren.

Wie auch bei der Charaktererstellung, kann der Spieler individuelle Zauber zusammenstellen. Sogar Waffen und Rüstungen lassen sich mit eigenen Effekten verzaubern.

TriviaBearbeiten






Hauptteile
Arena | Daggerfall | Morrowind (Tribunal | Bloodmoon) |
Oblivion (Shivering Isles | Knights of the Nine) | Skyrim (Dawnguard | Hearthfire | Dragonborn)
Nebenteile
Battlespire | Redguard | Stormhold | Dawnstar | Shadowkey | Travels: Oblivion | Oblivion Mobile | Online | Legends
Bücher
Die Höllenstadt | Der Seelenlord | Tales of Tamriel (The Land / The Lore) | The Skyrim Library (The Histories / Man, Mer and Beast / The Arcane)

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über The Elder Scrolls III: Morrowind

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki