FANDOM


Der Totenkrähenfelsen ist ein Nordturm in The Elder Scrolls V: Skyrim.

LageBearbeiten

Der Turm befindet sich im Fürstentum Reach; er liegt in den Bergen oberhalb der Hexenfelsenschanze und ist damit der westlichste Punkt in ganz Himmelsrand.

BeschreibungBearbeiten

Der Dungeon selbst ist relativ unspektakulär, hier trifft man nur auf einige Abgeschworene sowie einen Atronachen. Es gibt einige Feuerfallen, ein Fallgitter, welches man per Hebel öffnen muss und einen langen Opfertisch der Abgeschworenen mit einem Arkanen Verzauberer.

Nachdem man den Totenkrähenfelsen durch den Ausgang wieder nach Himmelsrand verlassen hat, erwartet einen allerdings der Hexenrabe Drascua. Drascua besitzt den Steinknauf von Mehrunes' Klinge, den man für die Daedraquest Bruchstücke der Vergangenheit finden muss. Ganz oben befindet sich eine Wortmauer auf der man ein Wort des Drachenschreis Unbehagen lernen kann.

QuestBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Auf dem Altar vor der Wortmauer findet man einen der Steine von Barenziah (halb von einer toten Ziege verdeckt).
  • Betritt man den Platz, an dem man gegen Drascura kämpft, sind dort Flammenstrahlen, die von einigen Seelensteinen ausgehen und auf eine verbrannte Leiche gerichtet sind. Sie werden ausgelöst, sobald man ihnen näher kommt.

GalerieBearbeiten