Fandom

Elder Scrolls Wiki

Umaril der Ungefiederte

9.642Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Umaril der Ungefiederte oder einfach Umaril war ein Ayleiden-Halbelf und einer der Ayleidenkönige in The Elder Scrolls IV: Knights of the Nine.

Er regierte vom Weißgoldturm aus, wo er von Pelinal Weißplanke niedergestreckt wurde. Pelinal sagte, kurz vor seinem Tod, die Rückkehr Umarils voraus, da er glaubte ihn nur körperlich getötet zu haben; das stimmte auch. Da Umaril auch Halb-Daedra war, wurde seine Seele nach Oblivion geschickt, und er überdauerte dort Tausende von Jahren.

Mit dem öffnen der Obliviontore im Jahr 433 3Ära kehrte Umaril zurück und wollte sich an den Göttern rächen. Er tötete alle Priester in der Kapelle von Anvil und richtete ein Massaker an. Er verschanzte sich mit seinen Dienern, den Auroranern, in der Ayleiden-Ruine Garlas Malatar. Im Add-On Knights of the Nine muss Umaril vom Spieler, der zum göttlichen Kreuzritter wird, aufgehalten werden.

TriviaBearbeiten

  • Umarils Stimme (Editor ID: NDUmarilVoiceNPC Form ID: xx000F4D) wird vom Spiel als Person aufgelistet, als Klasse wurde Gefangener und als Volk Altmer angegeben. Dieser trägt weder Kleidung noch Rüstung und ist überhaupt nicht als Umaril zu erkennen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki