Fandom

Elder Scrolls Wiki

Valericas Tagebuch

9.641Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Valericas Tagebuch ist ein Tagebuch in The Elder Scrolls V: Dawnguard.

FundortBearbeiten

InhaltBearbeiten

27. Letzte Saat

Harkons Kurzsichtigkeit entwickelt sich zu einem ernsten Problem. Ich habe ihn immer wieder gewarnt, dass seine alberne Prophezeiung zu viel Aufmerksamkeit auf die unseren lenkt, und doch weigert er sich, mir auch nur eine Sekunde zuzuhören. In seinen Augen scheine ich mich von seiner Ehefrau zu einem Ärgernis entwickelt zu haben. Während er seinem irrwitzigen Felddzug nachgeht, finde ich nur noch in meiner Arbeit Trost.

28. Letzte Saat

Mir ist heute ein Durchbruch gelungen. Ich konnte das Portalgefäß mithilfe einiger weniger Zutaten auf das Seelengrab einstimmen. Das Portal öffnete sich zwar nur für ein paar Sekunden, doch ich glaube dass es mit der richtigen Formel möglich sein muss, es auf unbegrenzte Dauer zu öffnen. Ich habe das Gefühl, als fehlte mir noch eine wichtige Zutat, etwas so Starkes, dass es den Kräften widerstehen kann, die mein Eindringen zu verhindern suchen. Die Zwiesprache mit den Vollkommenen Meistern hat sich als nutzlos erwiesen. Sie sprechen in Rätseln und helfen mir in keiner Weise weiter - ob ich ihnen nun regelmäßig Seelen zuführe oder nicht. Wenn ich Harkons Umklammerung entrinnen will, muss ich das Portal lange genug öffnen, um von hier zu verschwinden ... bis in alle Ewigkeit, wenn es sein muss.

3. Herdfeuer

Ich habe es geschafft! Nach Tausenden für Zutaten verschwendete Goldmünzen habe ich einen Weg gefunden, das Portal lange genug aufrechtzuerhalten. Zu meinem eigenen Schutz führe ich die Zutaten ohne Mengenangaben auf. Als zweite Sicherheitsmaßnahme inegriere ich mein eigenes Blut in die Formel. Das sollte verhindern, dass jemand sie kopiert und mir ins Seelengrab folgt.

Die Formel enthält folgende Zutaten:

- Fein gemahlenes Knochenmehl

- Gereinigtes Salz der Leere

- Seelensteinsplitter

Obige Zutaten müssen im richtigen Mengenverhältnis in das Portalgefäß mit dem Silberstreif gegeben werden. Dann muss nur noch Blut als Wirkungsstoff hinzugefügt werden.

Nachdem ich meine Sachen zusammengepackt habe, werde ich morgen ins Seelengrab reisen, wo ich womöglich ein sehr langes Exil antreten werde. Viel wichtiger ist, dass ich meine Pläne für Serana in die Tat umsetze und sie so bald wie möglich in die Trübhöhlengruft bringen kann.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki