FANDOM


Vergraben in der Vergangenheit ist eine Quest in The Elder Scrolls Online.

HintergrundBearbeiten

Quotebg.png
„Forscher, die rund um die Xanmeere nach uralten Relikten suchen, sind auf Renrijra-Piraten getroffen. Diese lagern ausgerechnet in den argonischen Ruinen, die die Forscher eigentlich erkunden wollten.“
— Questjournal

KomplettlösungBearbeiten

Vor der Xanmeer Sonnenschuppenruinen am Sonnenschuppenufer trifft man den Dunmer Barvyn, der mit seinem Partner Schaut-unter-Steine die Ruinen erforschen und plündern will, die von Renrijra-Piraten als Unterschlupf genutzt wird. Er bittet einen, ihm und seinem Partner dabei zu helfen, an die Schätze zu gelangen und den Piraten eine Lektion zu erteilen.

Man begibt sich nun zu Schaut-unter-Steine, der von drei argonischen Rätselsteinen erzählt, die die Piraten fanden. Mit diesen Steinen ließen sich die Ruinen öffnen, weshalb man sich aufmacht und die Rätselsteine sucht. Zuerst sucht man den grünen Rätselstein in herumliegenden Truhen und Kisten. Hat man ihn gefunden, aktiviert man ihn und die Stimme eines Histführers leitet einen zu einer Kassette in einem kleinen Boot, in der sich der blaue Rätselstein befindet. Man wiederholt das Prozedere und findet in einer Kiste neben einer kleinen mit mehr Kisten gefüllten Hütte den roten Rätselstein.

Der rote Rätselstein führt einen bei Aktivierung die Xanmeer hinauf, wo Schaut-unter-Steine die Steine an sich nimmt und sie zu einem Histschlüssel zusammensetzt, mit dem er eine magische Barriere in der Xanmeer öffnen will.

Die Quest ist damit abgeschlossen und man erhält eine Menge Gold als Belohnung. Direkt darauf startet die Quest Die Giftzähne von Sithis.

DialogeBearbeiten

QuestbeginnBearbeiten

Barvyn:
Zurück, Pirat! Ich will Eure Beute nicht haben.

Spieler:
Wovon sprecht Ihr?

Barvyn:
Ah, Ihr seid keiner von denen. Die Renrijra-Piraten lagern ausgerechnet mitten in einer argonischen Ruine, die mein Partner und ich erkunden wollten.

Sieht aus, als ob sie Ausgrabungen machen. Wahrscheinlich finden sie Schätze ... viele Schätze.

Spieler:
Worauf habt Ihr es abgesehen? Auf ihre Beute?

Barvyn:
Nein. Nun, nicht direkt. Wir wollen die Ruinen nach uralten Relikten durchsuchen, und die Piraten sind uns dabei im Weg.

Mein Partner Schaut-unter-Steine ist oben an unserem Lager. Er kann Euch mehr darüber sagen, worauf wir es abgesehen haben, falls Ihr Interesse habt.

Spieler:
Ich bin interessiert.

Barvyn:
Wir hoffen, diesen Piraten eins überzubraten, bevor sie ausnüchtern. Sprecht mit meinem Partner Schaut-unter-Steine oben im Lager.

Spieler:
Erzählt mir mehr über diese Artefakte.

Barvyn:
Ich weiß nicht so viel darüber wie Schaut-unter-Steine, aber schaut Euch doch nur einfach diese Ruinen hier an! Die Argonier nennen sie Xanmeere.

Die Ruinen der Echsen sind alt. Sehr alt. Alles aus dieser Zeit muss kostbar sein ... ich meine natürlich bedeutsam.












Barvyn und der Spieler[src]

Unterhaltung mit Schaut-unter-SteineBearbeiten

Schaut-unter-Steine:
Ihr seht nicht wie einer der Renrijra aus. Was macht Ihr hier?

Spieler:
Seid Ihr Schaut-unter-Steine? Euer Partner Barvyn hat mich geschickt.

Schaut-unter-Steine:
Gut! Barvyn und ich brauchen Hilfe. Die Piraten haben drei argonische Rätselsteine gefunden. Zusammen können diese Steine den Zugang zu diesen Ruinen öffnen.

Wir denken, dort drin befindet sich ein Stück argonischer Geschichte von unschätzbarem Wert. Darauf sind wir aus.

Spieler:
Wenn sie die Steine haben, werden sie den Schatz auch finden.

Schaut-unter-Steine:
Vielleicht nicht. Die Piraten wissen nicht, wie man das Steinrätsel löst, aber ich weiß es. Findet einen Stein, dann findet seine Magie den nächsten.

Holt die Rätselsteine von den Piraten und bringt sie zu uns an die Xanmeer. Wir werden ihre Geheimnisse gemeinsam lüften.

Spieler:
Erzählt mir mehr über diese Relikte.

Schaut-unter-Steine:
Ich wünschte, ich könnte es!

Die Relikte stammen aus einer Zeit, bevor mein Volk damit aufhörte, Xanmeere zu bauen, und stattdessen in Schlammhütten zu leben begann. Wir wissen, dass sie eine wichtige Verbindung zur Vergangenheit meines Volkes darstellen.














Schaut-unter-Steine und der Spieler[src]

RätselsteinsucheBearbeiten

Quotebg.png
„Folgt mir.“
Histführer

Nach finden der RätselsteineBearbeiten

Schaut-unter-Steine:
Hervorragend. Ihr habt alle drei Rätselsteine gefunden und gelernt, wie man sie verwendet.

Barvyn und ich sind an den Piraten vorbeigeschlüpft, als Ihr Euch durch das Lager gekämpft habt.

Spieler:
Was machen wir jetzt mit den Rätselsteinen?

Schaut-unter-Steine:
Der Hist hat uns hergeführt. Vielleicht haben die Steine auch nach mir gesucht, weil ich weiß, wie man sie verwendet.

Gebt sie mir. Ich löse ihr Rätsel. Ich weiß es. Die Relikte müssen ganz in der Nähe sein.

Spieler:
Hier. bitte sehr.

Schaut-unter-Steine:
Genau, wie ich es mir dachte. Wenn man sie zusammensetzt, ergeben die Steine einen neuen Gegenstand: einen Histschlüssel!

Barvyn hat etwas gefunden, was nach einem Eingang in die Ruinen dort unten aussieht, aber er ist magisch versiegelt. Ich denke, das wird ihn öffnen.

Spieler:
Was werden wir dahinter finden?

Schaut-unter-Steine:
Uralte Relikte. Doch wisset dies: Die Schöpfungen meiner Ahnen sind keine Spielzeuge. Viele besitzen Aspekte des Hists, die schon damals sehr gefährlich waren.

Ich danke Euch für das, was Ihr bisher getan habt, doch die Gefahr ist noch nicht vorüber. Wir müssen vorsichtig vorgehen.














Schaut-unter-Steine und der Spieler[src]

Nach der QuestBearbeiten

Quotebg.png
„Mit dem Schlüssel des Hists sollten wir die Xanmeer betreten können, aber wir müssen vorsichtig sein“
Schaut-unter-Steine

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.