Fandom

Elder Scrolls Wiki

Verloren in der Vergangenheit

9.643Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare11 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.



Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Verloren in der Vergangenheit ist eine Nebenquest in The Elder Scrolls V: Dawnguard.

Komplettlösung Bearbeiten

Man beginnt die Quest, indem man das Buch Die Aetheriumkriege liest, wenn man auf seinen Reisen zufällig einen Aetheriumsplitter findet oder wenn man die Dwemerruine Arkngthamz erkundet.

Es wird einem aufgetragen, Arkngthamz aufzusuchen. Geht man dort hinein, sagt eine geisterhafte Stimme mehrfach:"Kehrt um!". Man gehorcht dieser Stimme jedoch nicht und geht einfach weiter.

Weiter innerhalb der Ruine trifft man auf den Geist, dessen Stimme man eben noch gehört hat. Es stellt sich heraus, dass sie Katria heißt und hier nach einem Schatz, einem Aetheriumsplitter, gesucht hat. Offenbar ist sie aber von weiter oben abgestürzt und ist dabei gestorben, weil es ein Erdbeben gab, da sie beim Klangschloss einen Fehler gemacht hat.

Ihr kämpft euch also durch die Ruine mit ihren hilfreichen Tipps bis ihr zu einem Rätsel kommt. Einem Klangschloss. Katria erklärt euch die Einzelheiten: Man muss die fünf Resonatoren in der richtigen Reihenfolge treffen, damit sich das Tor öffnet. Sollte man allerdings nicht die richtige Reihenfolge einhalten, passieren Dinge wie Erdbeben oder Gegner, die von allen Seiten erscheinen. Bei einem Banditen findet ihr einen Papierfetzen, auf dem ein Teil der Reihenfolge abgebildet ist. In Katrias Tagebuch findet ihr auch Informationen.

Die korrekte Reihenfolge ist wie folgt:

3 4
1 5 2

Man muss mit irgendeinem Fernkampf-Mittel auf die gewünschten Ziele schießen. Sobald die Tore offen sind, nimmt man den dortigen Splitter und geht aus der Ruine heraus. Katria erklärt, dass sie weiterhin helfen möchte. Das heißt, sie erscheint immer, kurz bevor man einen weiteren Splitter findet, um die restlichen Gegner zu besiegen.

  • Der 3. Splitter ist in Raldbthar, dieser Ort liegt von Windhelm Richtung Westen den Fluss entlang auf einen Berg.

Nun geht man zu den Ruinen von Bthalft und betritt gemeinsam mit Katria das Heim der Aetherium-Schmiede.

In ihr gibt es eine Menge Feinde. Man geht also zur Schmiede und kämpft gegen alles, was man sieht. Man nimmt sich das dortige Baumaterial und schmiedet einen Aetherischen Schild, eine Aetherische Krone oder einen Aetherischen Stab.

Man kann nur eine Sache schmieden, auch wenn noch nicht ganz klar ist, ob irgendwo noch mehr Aetherium ist, wobei im Spiel keines mehr zu finden ist.


Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Verloren in der Vergangenheit

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki