FANDOM


Vicente Valtieri ist ein Bretone in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Er ist ein ranghohes Mitglied der Dunklen Bruderschaft und er ist der erste Auftraggeber der Dunklen Bruderschaft. Wenn man sich als ein sehr gutes Mitglied auszeichnet, so wird er einem ein Angebot machen, welches er "Dunkles Geschenk" nennt. Er selbst ist ein Vampir und schon seit 400 Jahren tätig. Spricht man ihn auf seine Vergangenheit an, so berichtet er, dass er seit hundert Jahren für die Dunkle Bruderschaft arbeitet. Bei einer Reise durch Vvardenfell hat er sich mit dem Vampirismus angesteckt und erstmals auf eigene Faust gejagt, bis die Bruderschaft ihn aufnahm.

In der Bruderschaft ist er aufgrund seines vampirischen Vorteils schnell aufgestiegen, jedoch nie bis zum Leiter einer Zuflucht. Wahrscheinlich gibt er sich mit seiner momentanen Position zufrieden, von wo er die Aufträge weiterleiten kann und selbst noch ein recht aktiver Teil der Geschehnisse ist.



Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Mit dem "Dunklen Geschenk" meint er die Verwandlung in einen Vampir. Wenn man dieses Geschenk annehmen will sollte man es tun bevor man die Zuflucht reinigen soll. Will man dies jedoch nach der "Reinigung" tun wird es zu spät sein, denn man muss Vincente mit allen anderen Mitgliedern töten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.