FANDOM


Für die gleichnamige Waffe in anderen Teilen, siehe Volendrung.

Volendrung ist ein magischer, zweihändiger Kriegshammer aus The Elder Scrolls V: Skyrim, der vor Urzeiten von den Dwemern erschaffen wurde. Durch den daedrischen Fürsten Malacath erhält man die Quest Der verfluchte Stamm, an deren Ende man den Hammer als Belohnung erhält.

Beschaffung Bearbeiten



Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Wie bei den meisten Daedraquests ist der Weg, ihn zu bekommen, nicht sonderlich lang, aber durchaus tödlich.

Um die Quest zu erhalten, muss man zur Orksiedlung Largashbur nahe Rifton reisen. Dort wird man am Eingangstor aufgehalten und aufgefordert, einen Riesen zu töten, welcher immer wieder die Siedlung bedroht bzw. sogar angreift.

Hat man dies erledigt, erhält man Zugang zur Siedlung. In der Siedlung bitten die Ork-Bewohner den Spieler, durch den Schrein von Malacath Kontakt zu diesem aufzunehmen. Um dies zu ermöglichen, muss der Spieler für dieses Ritual jedoch noch ein Daedraherz und Trollfett besorgen. Hat man dies getan und nimmt Kontakt zu Malacath auf, erteilt dieser dem Spieler die Aufgabe, den Orkhäuptling Yamarz zu begleiten, der den Hammer des Riesenanführers aus dem Riesenhain bergen soll. In den Höhlen des Riesenhains angelangt, wird man schon bald bemerken, dass sich der Orkhäuptling nicht sonderlich um die Riesen kümmern möchte. Stattdessen schickt er das Drachenblut in den Kampf. Auch beim Riesenanführer, der Volendrung in einer abgewandelten Form trägt und den Yamarz laut Malacath töten soll, um zu beweisen, dass er ein wahrer Ork ist, bietet dieser dem Drachenblut Gold an, damit er den Riesen tötet. Man kann Yamarz nun auffordern, den ihm zugeteilten Auftrag selbst auszuführen, wodurch er vom Riesen getötet wird. Oder man tut Yamarz den Gefallen und tötet den Hünen selbst. In diesem Falle wird nach erledigter Arbeit ein Gespräch mit Yamarz eröffnet, in dem er klar feststellt, dass er dem Spieler für seine Hilfe dankt, ihn jedoch umbringen wird, um seine Unfähigkeit zu vertuschen. Man setzt sich zur Wehr und kontert den Angriff des Häuptlings, der im darauffolgenden Kampf als Verlierer hervorgeht und getötet wird. Nun nimmt man den Kriegshammer des Riesenhäuptlings an sich und kehrt nach Largashbur zurück.

Als man wieder in der Orksiedlung auftaucht, wird man aufgefordert, den Hammer des Anführers an den Schrein von Malacath zu legen und so noch einmal Kontakt zu diesem aufzunehmen. Gularzob wird von Malacath zum neuen Häuptling ernannt. Malacath erzählt dem Spieler dann, dass er geahnt hat, dass der Häuptling nicht für diese Aufgabe geboren wurde und hat daher den Spieler mit ihm auf die Reise geschickt. Malacath kürt das Drachenblut danach zu seinem Champion und übergibt ihm Volendrung als Belohnung.

Trivia Bearbeiten

  • Der Hammer Shagrols ist ein normaler Orkhammer, der sich nur durch seinen einzigartigen Namen unterscheidet. Er wird von Malacath auf dem Altar in Largashbur in Volendrung verwandelt.

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Volendrung (Skyrim)

  • „Volendrung: Beschaffung“

    2 Nachrichten
    • Es gibt ja seit dem neuen Update einen mächtigen Kriegshammer, Volendrung, die beschaffung ist simple. Geht einfach nach Largashbur nahe …
    • ich hab mich von hinten angeschlichen und den RIesen mit einem Hit getötet :P

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.