Fandom

Elder Scrolls Wiki

Wie töte ich einen Troll?

9.642Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Wie töte ich einen Troll? ist ein Buch in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Fundorte Bearbeiten

Einsamkeit Bearbeiten

Rifton Bearbeiten

Weißlauf Bearbeiten

Inhalt Bearbeiten



Wie töte ich einen Troll?


von
Finn





Seid gegrüßt, Mitreisender. Ich heiße Euch zu diesem Leitfaden herzlich willkommen!

Auf den folgenden Seiten werde ich alles erläutern, was Ihr über den Kampf gegen Trolle wissen müsst - wie man ihre unglaublichen Heilkräfte zunichte macht und ihre Vorliebe für Kälte zu seinem Vorteil nutzen kann. Ich verrate Euch sogar meine bewährte, bislang geheime Methode, um Trollen zu töten.

Neugierig? Das hoffe ich doch! Trollfett ist ein wertvoller Rohstoff, und wer auf die Jagd nach Trollen geht, kann sich auf Reichtum und Ehre freuen.

Nun denn, frisch ans Werk!

Kapitel I:

Ich habe einen Troll entdeckt!

Wenn Ihr glaubt, einen Troll entdeckt zu haben, bleibt ruhig und zieht Euch langsam zurück. Der kluge Jäger weiß, dass eine gute Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg ist, und Trolle sollte man sicherlich nicht unvorbereitet jagen!

Aber habt Ihr da wirklich einen Troll gesehen?

Der erste Schritt auf Eurer Jagd besteht im Erkennen Eurer Beute. Trolle haben einen in etwa menschlichen Körperbau und lange, muskulöse Arme mit krallenbewehrten Fingern.

Ihr großer Mund ist gefüllt mit spitzen Zähnen, ideal zum Zerbeißen der Knochen törichter Jäger, die mein Buch nicht gekauft haben.

Zweifelsohne ist das charakteristischste und ungewöhnlichste Merkmal der Trolle ihr drittes Auge in der Mitte der Stirn.

Die Haut der Trolle ist mit dichtem, struppigem Fell bedeckt, dessen Farbe je nach Region variiert. Bei Höhlentrollen ist es bräunlich, bei Schnee- oder Eistrollen weiß.

Kapitel II:

Schluss mit der Heilerei!

Ihr habt also einen Troll entdeckt und seid ihm nun auf den Fersen, bereit für den Angriff. Euch erwartet ein harter Kampf, der sich jedoch als profitabel erweisen dürfte, solltet Ihr ihn überleben.

Als Erstes werdet Ihr feststellen, dass Trolle für ihre Größe unglaublich schnell und stark sind. Da sie mit ihren starken Armen und Krallen auf ihre Opfer einprügeln, empfehle ich dringend die Verwendung eines Schilds.

Wenn Ihr tapfer - oder dumm - genug seid, ohne Schild gegen einen Troll zu kämpfen, solltet Ihr ein Experte im Parieren mit Eurer Waffe sein.

Trolle verfügen außerdem über die Fähigkeit, Wunden schnell heilen zu lassen. Daher solltet Ihr Euch auf keinen langen Kampf mit ihnen einlassen. Geschwindigkeit und Aggressivität sind die Schlüssel zum Besiegen eines Trolls, da es in Tamriel kein Wesen mit mehr Ausdauer gibt.

Natürlich gelangt man auch mit Geschwindigkeit und Aggressivität gegen einen wütenden Troll nur bis zu einem bestimmten Punkt. Und da kommt meine Geheimwaffe ins Spiel.

Kapitel III:

Finns Geheimwaffe

Feuer, mein Freund. Dieses Wort soll sich förmlich in Euer Gedächtnis brennen, da Feuer die perfekte Waffe für Trolljäger darstellt.

Ich kann nicht oft genug wiederholen, wie wichtig Feuer beim Kampf gegen Trolle ist. Selbst Exemplare, die sich nicht in kalten Klimazonen aufhalten, kann man mit Feuer verletzen. Wenn Ihr keine Feuermagie einsetzen könnt, verwendet eine mit arkanen Flammen verzauberte Waffe.

Und warum sind Trolle anfällig für Feuer? Gerüchten zufolge können sie Verbrennungen nicht so gut heilen. Ich kenne die Antwort nicht, aber eins kann ich Euch versprechen: Feuer wirkt bei Trollen. Das ist eine immer wieder bewiesene Tatsache.

Kapitel IV:

Nutzung des Fetts

Der Troll mag zwar tot sein, aber Eure Arbeit ist noch nicht beendet.

Lasst die Flammen erlöschen und untersucht die Leiche des Trolls. Wenn Ihr Glück habt, findet Ihr Fettpolster, die einen guten Preis bei Trankmischern einbringen. Beschäftigt Ihr Euch selbst mit Alchemie, könnt Ihr das Fett auskochen, um es für alle Arten von Tränken und Stärkungsmitteln zu verwenden.

Wenn Ihr ihn finden könnt, solltet Ihr Euch auch den Bau des Trolls ansehen. Vielleicht gibt es dort ja ein paar Überbleibsel eines dummen Abenteurers, der zu geizig war, dieses Buch zu kaufen.

Zweifelsohne könnt Ihr sein Geld einer besseren Verwendung zuführen.

Nun wisst Ihr alles, was Ihr benötigt, um Euren Lebensunterhalt als wohlhabender und achtbarer Trolljäger zu verdienen. Nun denn! Geht hinaus und schnappt Euch die Trolle!

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki